Unsere Referenten

Romèo Arianna Romèo Arianna

Romèo Arianna studierte Risk Assessment and Sustainability Management in Darmstadt an der University of Applied Sciences. Nach seiner Masterarbeit war er als Junior Consultant Mobility & Connectivity bei UNIQUE1 tätig. Seit Juli 2021 arbeitet er für die Deutsche Bahn Connect im Sales & Consultant Bereich. 

Ende des Expander-Inhaltes
Johann von Aweyden Johann von Aweyden

Johann von Aweyden leitet seit 2020 als Geschäftsführer die Deutschlandtarifverbund-GmbH (DTVG), deren Gesellschafter insgesamt 62 Aufgabenträger und Eisenbahnen sind. Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften in Kiel hat sich Johann von Aweyden vollkommen dem Thema Öffentlicher Nahverkehr verschrieben: Als Experte für Tarif und Vertrieb beim Schleswig-Holstein-Tarif führte sein Weg anschließend in die Beratung nach Köln und Hamburg. Dort entwickelte er Konzepte im Bermuda-Dreieck des ÖPNV: Tarif, Vertrieb und Einnahmenaufteilung. Aus dem Beratungsprojekt „TBNE-Neuorganisation“ wurde schließlich der Deutschlandtarifverbund, deren Gründungsgeschäftsführer er ist.

Ende des Expander-Inhaltes
Sascha Barthel Sascha Barthel

Sascha Barthel ist Leiter Innovations- und Netzwerkmanagement bei der House of Logistics and Mobility (HOLM) GmbH in Frankfurt am Main, Deutschlands neutraler Entwicklungs- und Vernetzungsplattform für die Zukunft der Logistik und Mobilität. Bevor der studierte Ökonom ans HOLM kam, war er als Unternehmensberater, in verantwortlichen Positionen in Unternehmen der Automobilbranche sowie als geschäftsführender Gesellschafter eines Start-ups tätig. Gleichzeitig war er als Gast-Dozent und Autor aktiv. Seit drei Jahren verfolgt er nun mit seinem Team im HOLM ein Ziel: Menschen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zusammenbringen und mit Möglichkeiten und Chancen ausstatten, damit innovative Zukunftsprojekte zur Gestaltung der Logistik und Mobilität von morgen gemeinsam realisiert werden können. Sichtbar wird dies unter anderem im ersten deutschlandweiten Brancheninnovationslabor für den ÖPNV, dem ÖPNV-Lab@HOLM.

Ende des Expander-Inhaltes
Lisbeth Blum Lisbeth Blum

Lisbeth Blum ist seit 2017 Teil des DB-Konzerns und gestaltet seitdem multimodale Mobilität. Bei DB Connect leitete sie Innovationsprojekte rund um die Verknüpfung von neuer Mobilität mit der Schiene. Seit Anfang 2020 ist sie als Senior Manager Produktinnovation bei DB Regio für Innovationsmethodik und -formate verantwortlich und treibt als Projektleitung für das Thema „Bahn meets Bike“ die Verbesserung des Reiseerlebnis mit der Bahn für Fahrradreisende. Vor ihrer Zeit bei der DB war sie bei KMUs im Marketing und Produktmanagement tätig.

Ende des Expander-Inhaltes
Alessandro Brandolisio Alessandro Brandolisio

Alessandro Brandolisio ist Innovationsstratege, Industriedesigner, Startup-Gründer und KI-Enthusiast. Seit mehr als zehn Jahren entwickelt er innovative Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle für Kunden auf der ganzen Welt.  Als Co-Autor des AI Toolbook zeigt er uns, wie Mensch und Maschine sich sinnvoll ergänzen können.

Ende des Expander-Inhaltes
Julian Fordon Julian Fordon

Julian Fordon ist Diplom Industrial Designer und als Senior Manager für Rollout-Projekte im Team Ideenzug tätig. Er arbeitet seit 2015 bei der Deutschen Bahn und war als Designer und Projektmanager im d.lab (Innovationslabor der DB) von Beginn an Teil des Kernentwicklungsteams des Ideenzugs. Vor der Zeit bei der DB war er als Designer in verschiedenen Agenturen im Industrial- und Interface Design-Bereich tätig (mit Kunden wie Braun, Bosch, Leica, Vodafone und der DB).

Ende des Expander-Inhaltes
Bruno Ginnuth Bruno Ginnuth

Bruno Ginnuth ist Geschäftsführer und Co-Gründer von CleverShuttle, Deutschlands führendem Betreiber von On-Demand-Ridepooling. Zuvor arbeitete Ginnuth u.a. bei Coca-Cola und Sony in der Strategie, bei Nissan in der Logistik und bei Merrill Lynch im Trading. Er studierte in New York, London, Paris und Berlin. Ginnuth besitzt einen M.Sc in Management von der ESCP Business School.


Ende des Expander-Inhaltes
Dr. Isabella Grahsl Dr. Isabella Grahsl

Dr. Isabella Grahsl ist Leiterin Business Performance & Development bei DB Connect. Zuvor war sie sowohl als Chief Commercial Officer bei Mobimeo GmbH sowie als Practice Leiterin Mobilität bei der DB Management Consulting tätig.

Ende des Expander-Inhaltes
Kalle Greven Kalle Greven

Kalle Greven ist Leiter von DB New Mobility. Mit seinem Team und den zum Bereich zählenden Unternehmen und Beteiligungen der Deutschen Bahn arbeitet Kalle Greven daran, den öffentlichen Nahverkehr zu stärken und damit Mobilitätswende und Klimaschutz voranzutreiben.

DB New Mobility bietet öffentlichen Auftraggebern wie Kommunen und Verkehrsverbünden integrierte Lösungen, die klassische und neue Mobilitätsformen miteinander verbinden und neue Mobilität zum festen Bestandteil des ÖPNV machen.

Kalle Greven besitzt langjährige Erfahrung als Führungskraft bei der Deutschen Bahn. So leitete er den Bereich Geschäftskundenvertrieb und Business Partner. Davor arbeitete er zehn Jahre für McKinsey & Company. Kalle Greven hält einen MPA der Columbia University der City of New York sowie ein Diplom in Molekularbiologie und Politikwissenschaften der Universität Potsdam.


Ende des Expander-Inhaltes
Dr. Mathias Großklaus Dr. Mathias Großklaus

Dr. Mathias Großklaus ist Politikwissenschaftler und war nach seiner Promotion als Redakteur für Neue Mobilität & Künstliche Intelligenz bei der Condé Nast Manufaktur tätig. Seit Februar 2020 ist er Programmleiter ländliche Mobilität und Nahversorgung bei neuland21.

Ende des Expander-Inhaltes
Stefan Grüttner Stefan Grüttner

Stefan Grüttner ist seit 2018 Leiter der Stabsstelle Mobilität im Landkreis Kelheim und zusammen mit einem 16 Köpfigen Team verantwortlich für die Entwicklung und Einführung neuer Mobilitätskonzepte zur Erschließung des ländlichen Raums. Der Landkreis Kelheim hat in den letzten 12 Monaten den KEXI On-Demand-Ridesharing Service eingeführt, der jetzt als Basis für das KelRide Projekt dient und ein neues Anwendungsfeld für autonome Shuttles abseits der „first & last mile“ Thematik eröffnet. Die aus dem Projekt gewonnenen Erkenntnisse sollen als Blaupause für andere Standorte dienen und autonomes Fahren mittelfristig zu einer auch wirtschaftlich attraktiven Alternative zu machen.

Ende des Expander-Inhaltes
Dr. Andreas Hamprecht Dr. Andreas Hamprecht

Dr. Hamprecht ist Chief Information Officer sowie Chief Digital Officer der DB Regio AG. Mit seinem starken Hintergrund in unterschiedlichen Strategiebereichen im Konzern und Geschäftsfeldern der Deutschen Bahn, bündelt Dr. Hamprecht zum einen die vielfältigen Möglichkeiten der IT-Entwicklung sowie die strategische Priorisierung und geschäftliche Ausrichtung aller Digitalisierungs- und IT-Aktivitäten bei DB Regio. In seiner vorherigen Funktion als Leiter der Geschäftsentwicklung bei DB Regio hat Dr. Hamprecht die aktuelle DB-Konzernstrategie "Starke Schiene" zur Verlagerung von Verkehren auf die Schiene aktiv mitgestaltet und begleitet. Ausgestattet mit seiner mehr als 15-jährigen Führungserfahrung in verschiedenen Geschäftsbereichen der Deutschen Bahn leitet Dr. Hamprecht heute innovative Ansätze für IT-Lösungen im wettbewerbsintensiven Nah- und Mittelstreckenverkehr der Bahn.

Ende des Expander-Inhaltes
Olav Hartmann Olav Hartmann

Olav Hartmann studierte Bauingenieurwesen an der TU Darmstadt und Wirtschaftsingenieurwesen an der Technische Hochschule Mittelhessen. Er war zwischen 2001 und 2008 in verschiedenen Positionen in der Verkehrsforschung, der Verkehrsplanung und dem IT-Projektmanagement tätig. 2008 wechselt er zuerst in das Marketing der DB Regio AG. Seit 2017 entwickelt er digitale Produkte  und ist aktuell  Product Owner der Plattform Zugportal.de.

Ende des Expander-Inhaltes
Dr. Tobias Heinemann Dr. Tobias Heinemann

Der Jurist mit Staatsexamen hat langjährige Erfahrung in der Verkehrsbranche und war unter anderem in verschiedenen Führungspositionen bei der DB Regio AG und zuletzt CCO bei der Eisenbahngesellschaft Rift Valley Railways. Dr. Tobias Heinemann ist Sprecher der Geschäftsführung von Transdev, seit diesem Jahr außerdem Präsident von mofair e.V., dem Interessensverband der Wettbewerbsunternehmen des Schienenpersonenverkehrs.

Ende des Expander-Inhaltes
Susanne Henckel Susanne Henckel

Als studierte Diplom-Ingenieurin ist Susanne Henckel Expertin auf dem Gebiet der Stadt- und Verkehrsplanung. Nach Stationen als Verkehrsingenieurin und als Lehrbeauftragte, ist sie seit 2014 Geschäftsführerin des VBB. Darüber hinaus ist Susanne Henckel Präsidentin des Bundesverbands Schienennahverkehr sowie Sprecherin des Clusters Verkehr, Mobilität und Logistik der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg.

Ende des Expander-Inhaltes
Berthold Huber Berthold Huber

Bereits seit 1997 ist der Diplom-Politologe für die Deutsche Bahn tätig. Über Stationen als Vorstandsvorsitzender bei DB Fernverkehr und Vorstand für Verkehr und Transport, kam er zu seiner jetzigen Tätigkeit als Vorstand Personenverkehr. Darüber hinaus ist Berthold Huber Mitglied des Vorstands der Deutschen Bahn AG.

Ende des Expander-Inhaltes
Dr. Thomas Huber Dr. Thomas Huber
Referent Dr. Thomas Huber
060621_RegioSignale_Social_Huber

Nach seinem Studium in Geografie und seiner Zeit als Lehrbeauftragter an der Universität Regensburg verschlug es Dr. Thomas Huber zur DB Regio Bus in Bayern. Nach einem Jahr im Projektmanagement, wechselte er seine Tätigkeit zum Berater in der Mobilitätsplanung. Seit 2017 ist Dr. Thomas Huber Leiter für Innovative Verkehrskonzepte.

Ende des Expander-Inhaltes
Kilian Kärgel Kilian Kärgel
Referent Kilian Kärger
060621_RegioSignale_Social_Kaergel

Nach seinem Studium im Tourismusmanagement verschlug es Kilian Kärgel über verschiedene Stationen, unter anderem als Leiter des Fachbereichs Multimodale Mobilität und Smart Cities bei der MVG sowie als Digitalisierungsbeauftragter des VDV, schlussendlich zur Deutschen Bahn AG. Nachdem er als Leiter der Geschäftsentwicklung bei DB Fuhrparkservice und DB Connect tätig war, ist Kilian Kärgel heute Bereichsleiter der Connected Mobility bei der DB Connect.

Ende des Expander-Inhaltes
Philipp Keus Philipp Keus

Philipp Keus ist bei ioki Senior Sales & Business Development Manager und entwickelt dort digitale Plattformlösungen. Davor war er 5 Jahre in der Personalberatung im (Software-)Engineering und 6 Jahre in der Gründung und im Aufbau von Media-Agenturen tätig. 

Ende des Expander-Inhaltes
Cornelius Kiermasch Cornelius Kiermasch

Cornelius Kiermasch ist Master of Arts in Sustainability Economics & Management. Nach Stationen bei Marsh, car2go und Daimler ist er seit Juli 2019 im DB-Konzern tätig. Heute ist er Leiter Shared Mobility (Call a Bike & Flinkster) bei DB Connect.

Ende des Expander-Inhaltes
Frank Klingenhöfer Frank Klingenhöfer

Frank Klingenhöfer ist seit April 2020 Vorstandsmitglied DB Regio AG im Ressort Bus. Seine Karriere bei der DB begann 1995. Seitdem hat er zahlreiche Stationen bei der DB gemacht. Zuletzt war er Vorsitzender der Regionalleitung der Region Südost sowie Vorsitzender der Regionalleitung und Regionalleiter Marketing in der Regionalleitung der Region Mitte.

Ende des Expander-Inhaltes
Bianca Könecke Bianca Könecke

Bianca Könecke ist seit März 2021 Leiterin Marketing Regio Bus bei DB Regio. Davor hat sie die Abteilung „Produktinnovation DB Regio AG“ bei der Deutschen Bahn sowie das Arbeitsgebiet „Produktmanagement Zugfahrt und Lounges Bordservice“ bei DB Fernverkehr geleitet. Aktuell verantwortet sie die Ausschreibungsstandards bei Regio Bus, das Fahrgastmarketing, die Kommunikation, das Erlösmanagement und den Vertrieb für straßengebundene Mobilität bei DB Regio.

Ende des Expander-Inhaltes
Philipp Kühn Philipp Kühn

Der Diplom-Kaufmann Philipp Kühn ist als Leiter für Marketingstrategie und -kommunikation bei der DB Regio AG tätig. Er arbeitet seit 2008 bei der Deutschen Bahn und war vor seiner Zeit als Leiter für Marketingstrategie und -kommunikation, im Fahrgastmarketing, im International Rail Management bei DB Schenker Rail Deutschland sowie bei DB Fernverkehr im internationalen Preismanagement tätig. 

Ende des Expander-Inhaltes
Julius van der Laar Julius van der Laar

Julius van de Laar ist Kampagnen- und Strategieberater. Er war mitverantwortlich für den Wahlerfolg von Barack Obama und war 2009 – 2017 Berater im Bundestagswahlkampf und für diverse europäische Wahlkämpfe und NGO-Kampagnen. Regelmäßig kommentiert und analysiert van de Laar aktuelle politische Geschehnisse für führende Medien wie ARD, ZDF, NTV, WELT, Der Spiegel, FAZ oder Deutschlandfunk. Er hält Seminare, Workshops und Vorträge zu Themen wie Wahlkampfstrategie, digitales Campaigning, Storytelling und politische Kommunikation auch an internationalen Universitäten und Hochschulen. Das Wirtschaftsmagazin Capital zählt van de Laar zu den „Top 40 unter 40 Jahren“ aus dem Politikbereich.

Ende des Expander-Inhaltes
Hans Peter Lang Hans Peter Lang

Nach seinem Studium in Maschinenbau mit Schwerpunkt Schienenfahrzeugtechnik und Stationen bei MBB Donauwörth, MAN Schienentechnik und Adtranz, begann 1999 seine Karriere bei der Deutschen Bahn AG als Leiter für Fahrzeugsysteme und Lauftechnik und im Anschluss für DB Systemtechnik. Heute ist er Vorsitzender der Geschäftsleitung DB Systemtechnik GmbH. 

Ende des Expander-Inhaltes
Wolf Lotter Wolf Lotter

Wolf Lotter ist Journalist, Buchautor, Mitbegründer von brand eins und Experte für die Transformation von der Industrie zur Wissensgesellschaft. Seine Bücher „Innovation. Streitschrift für barrierefreies Denken“ und „Zusammenhänge. Wie wir lernen, die Welt wieder zu verstehen“ sind Bestseller. Im September 2021 erschien sein Essay „Strengt Euch an!“.

Ende des Expander-Inhaltes
Andreas Maatz Andreas Maatz

Andreas Maatz ist seit Juni 2010 Geschäftsführer der lokalen Kreisverkehrsgesellschaft (kvgOF) und organisiert Busse, Bahnen und den ‚Hopper‘ für rund 350.000 Bewohner im Kreis Offenbach.


Ende des Expander-Inhaltes
Sandrina Mahlberg Sandrina Mahlberg

Sandrina Mahlberg ist Leiterin Change Management und Interne Kommunikation bei DB Regio. Die frühere Journalistin ist seit 2012 bei der DB AG im Personenverkehr in verschiedenen Positionen mit Fokus Kommunikation und Veränderungsmanagement tätig. Zuvor arbeitete Sandrina im Hörfunk, unter anderem für den WDR, die Deutsche Welle und den NRW Lokalfunk. Sie studierte in den Niederlanden und den USA und besitzt einen Master of Arts in European Studies.

Ende des Expander-Inhaltes
Ulf Middelberg Ulf Middelberg

Dipl.-Geograf Ulf Middelberg ist seit Mai 2018 als Geschäftsführer der Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft verantwortlich für Konzernentwicklung, Digitalisierung und Markenführung. Bereits seit März 2011 ist er Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Verkehrsbetriebe mit den Ressorts Markt und Finanzen. Er studierte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und an der Universität Osnabrück Wirtschaftsgeografie. Nach seinem Studium war er in verantwortlichen Positionen bei ÖPNV-Aufgabenträgern, der NordWestBahn GmbH, den Stadtwerken Osnabrück und der üstra Hannover tätig. Neben seiner Tätigkeit ist Herr Middelberg Lehrbeauftragter der Universität Osnabrück und der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel gewesen und in VDV-Gremien aktiv. Aktuell ist er auch Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des sächsischen Ministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Ende des Expander-Inhaltes
Marcel Oehme Marcel Oehme

Marcel Oehme ist Leiter des Innovationsprodukts Bonvoyo, dem Mobilitätsbudget bei DB Connect. Zuvor hat der Masterabsolvent in International Business – Entrepreneurship and Strategic Scenario Planning verschiedene Stationen in China, den USA und Europa sowohl für die Daimler Mobility Services, als auch für Lufthansa AirPlus absolviert.

Ende des Expander-Inhaltes
Benjamin Pfeifer Benjamin Pfeifer

Benjamin Pfeifer verfügt über langjährige Erfahrung in der Entwicklung von (digitalen) Strategien und deren Umsetzung. Nach 14 Jahren bei der Lufthansa Group in verschiedenen Positionen ist Herr Pfeifer seit 2019 bei ioki tätig und entwickelt als CCO Marktstrategien zum Ausbau der Marktpositionierung der DB-Tochter für intelligente On-Demand-Mobilität.

Ende des Expander-Inhaltes
Jörg Puzicha Jörg Puzicha
060621_RegioSignale_Social_Puzicha
060621_RegioSignale_Social_Puzicha

Jörg Puzicha ist seit 2006 Geschäftsführer bei der rms GmbH und treibt hier die Marktveränderung des ÖPNV in der digitalen und analogen Welt gemeinsam mit seinem Team voran. Außerdem ist er Prokurist bei RMV sowie seit 2017 Geschäftsführer bei Mobilligence GmbH und seit 2019 bei Mobility inside Holding GmbH & Co. KG.

Ende des Expander-Inhaltes
Dr. Thomas Ramge Dr. Thomas Ramge

Dr. Thomas Ramge forscht, denkt und schreibt an den Schnittstellen von Technologie, Ökonomie und Gesellschaft. Er hat mehr als 15 Sachbücher veröffentlicht, darunter die Standardwerke "Mensch und Maschine“, „Augmented Intelligence" und „Sprunginnovation – Wie wir die Welt mit Wissenschaft und Technik wieder in die Balance bringen". Seine Texte zu den großen digitalen Veränderungsprozessen erscheinen unter anderem in brand eins, The Economist, Harvard Business Review und Foreign Affairs. 

Thomas war Research Fellow am Weizenbaum Institut und Center of Advanced Internet Studies. Seine Texte und Bücher wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Axiom Business Book Award 2019 (Gold Medal, Economics), dem Best Business Book of the The Year on Technology and Innovation 2018 (by strategy+business), dem getAbstract International Book Award 2018, dem Herbert Quandt Medienpreis, dem Deutschen Wirtschaftsbuchpreis und dem ADC Award. 

Ende des Expander-Inhaltes
Eleonora Renn Eleonora Renn

Seit 2019 ist Eleonora Renn in der Kommunikation der Deutschen Bahn tätig. Den Konzern unterstützte sie erst als Volontärin, dann als Fachreferentin in der Pressebereitschaft und nun als Social Media Redakteurin und Moderatorin. Sie betreut unter anderem den TikTok-Kanal der Deutschen Bahn und moderiert das Jugend-Talkformat „Generation Bahn“, bei dem Schüler:innen dem Bahnchef Richard Lutz regelmäßig Fragen rund um die Mobilität der Zukunft stellen.

Ende des Expander-Inhaltes
Veit Salzmann Veit Salzmann

Veit Salzmann ist seit 2005 Geschäftsführer der Hessische Landesbahn GmbH. Zudem hat er weitere Ämter als Mitglied im Verwaltungsrat und Vizepräsident des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen, Vorstand der Landesgruppe Hessen des VDV und Vorstandsvorsitzender des Versicherungsverbandes Deutscher Eisenbahnen (VAG).

Ende des Expander-Inhaltes
Britta Salzmann Britta Salzmann

Die studierte Dipl.-Volkswirtin/ Dipl.-Kauffrau ist als ausgewiesene Branchenexpertin in der Nahverkehrsbranche tätig und vereint umfassende fachliche Erfahrungen im Vertrieb mit kommunikativem Branchen Know-how. Seit 2012 ist sie bei der Deutschen Bahn im Personenverkehr im Geschäftsfeld DB Vertrieb tätig und dort insbesondere mit der Vernetzung der Branche befasst. Für die DB Vertrieb ist sie in diversen bundesweiten Gremien aktiv und koordiniert die VDV-Verbandsarbeit. Bereits vor ihrer Tätigkeit bei der Deutschen Bahn war Britta Salzmann als geschäftsführende Gesellschafterin mit einer eigenen Kommunikationsagentur für die Branche aktiv und hat dabei die Gründung mehrerer Verbundorganisationen sowie Landesmarketing-Aktivitäten kommunikativ-politisch begleitet. Seit April 2021 ist sie ergänzend zu ihrer Tätigkeit bei der DB Vertrieb Geschäftsführerin der Mobility inside Holding und Verwaltung.

Ende des Expander-Inhaltes
Dr. Jörg Sandvoß Dr. Jörg Sandvoß

Der Wirtschaftsinformatiker und promovierte Finanzwissenschaftler wechselte nach beruflichen Stationen bei der Deutschen Lufthansa AG und Lufthansa Systems im Jahr 2000 zum Fernverkehr der DB AG. Nach dem Wechsel zur DB Netz AG als Chef-Fahrplaner, wurde er 2010 zum Vorstand Vertrieb und Fahrplan berufen. Heute ist Dr. Jörg Sandvoß Vorstandsvorsitzender der DB Regio AG.

Ende des Expander-Inhaltes
Andreas Schilling Andreas Schilling

Andreas Schilling ist seit 2017 Vorstandsbeauftragter Marketing der DB Regio AG. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören neben den S-Bahnen die Competence Center Vertrags- und Vergabemanagement sowie die Produktinnovationen, das Erlösmanagement und die Marketingstrategie & -kommunikation. Seine früheren Stationen umfassten den Vorsitz der Regionalleitung Südwest 2014 – 2017 sowie die Leitung „Marketing Südwest“ in Personalunion. Von 2005 – 2014 war er Vorsitzender der Regionalleitung RheinNeckar und Regionalleiter Marketing Rhein-Neckar (auch in Personalunion). Davor hatte er verschiedene Stationen bei der DB Regio AG und bei der Deutschen Bundesbahn bzw. Deutsche Bahn AG inne. Herr Schilling studierte Betriebswirtschaftslehr und Marketing an der Universität Mainz.

Ende des Expander-Inhaltes
Slavko Simic Slavko Simic

Der Dipl.-Ing. in Luft- und Raumfahrttechnik ist seit zehn Jahren in den Bereichen Sharing und On-Demand Mobility aktiv. Heute arbeitet er als Mobility Expert bei der DB Systel GmbH und ist Market Lead bei DB Curbside Management.

Ende des Expander-Inhaltes
Michael Sporer Michael Sporer

Als am 2. November 2011 die Premiere stattfand - aus dem „RegioForum“ wurden seinerzeit die „RegioSignale“ - war er bereits als Moderator des neuen Branchentreffs im Einsatz. Bis heute ist der Münchner der DB Regio eng verbunden und hat die Teilnehmer durch alle "RegioSignale" seit 2011 moderativ begleitet. Das neue, digitale Format aus dem TV-Studio ist ihm zumindest vom Ambiente her sehr vertraut - Sporer ist außer seiner Tätigkeit als Sprecher und Kommunikations-Coach für Führungskräfte auch Moderator des täglichen Nachmittagsmagazins "Wir in Bayern" beim Bayerischen Fernsehen.

Ende des Expander-Inhaltes
Simon Stephan Simon Stephan

Seine verschiedenen beruflichen Stationen in der Versicherungs- und Finanzbranche brachten den leidenschaftlichen Radfahrer und Gemüsegärtner von 2018 bis 2020 zur Leitung der Gemüseackerdemie beim Sozialunternehmen Ackerdemia e.V. Heute ist er Leiter für Marketing und Vertrieb für das DB Bikesharing.

Ende des Expander-Inhaltes
Oliver Terhaag Oliver Terhaag

Nach seinem Maschinenbaustudium an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen startete er seine berufliche Laufbahn 1996 in einem Forschungs- und Beratungsinstitut der RWTH Aachen und wurde dort 1998 Oberingenieur und Leiter der Abteilung Produktionsgestaltung und -optimierung. 2001 wechselte er als Leiter des Instandhaltungswerks für ICE in Dortmund zur DB Fernverkehr AG. 2007 übernahm er bei der DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH zunächst die Leitung Produktionsmanagement und wurde 2011 Geschäftsführer für das Ressort Produktion. Seit dem 15. März 2016 ist Oliver Terhaag Vorstand Produktion der DB Regio AG. 2018/ 2019 war er zudem in Personalunion Vorstand Personal der DB Regio AG.

Ende des Expander-Inhaltes
Dr. Anjes Tjarks Dr. Anjes Tjarks

Dr. Anjes Tjarks ist seit dem 10. Juni 2020 Präses der Behörde für Verkehr und Mobilitätswende. Er war von 2011 bis 2020 Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft und in diesem Zeitraum Parlamentarischer Geschäftsführer der Grünen Bürgerschaftsfraktion (2013-2015) und Fraktionsvorsitzender der Grünen Bürgerschaftsfraktion (2015-2020). Dr. Tjarks wurde bereits 1998 Mitglied der Grünen (ehemals GAL) und war in diesem Rahmen bereits während des Studiums als Referent für Europapolitik und Internationales tätig. Nach seinem Studium der Erziehungswissenschaft, Anglistik und Sozialwissenschaften promovierte Dr. Tjarks in Politikwissenschaft und kognitiver Linguistik. 

Ende des Expander-Inhaltes
Christoph Vogels Christoph Vogels

Bei seinen Stationen in der Konzernleitung der DB, bei DB Fernverkehr und einer Mobilitätsberatung absolvierte Christoph Vogels über 25 erfolgreiche Projekte im Bahnumfeld. Seit zwei Jahren leitet er nun bei DB Regio das Programm „Digitale Kundenschnittstelle“ und gestaltet mit seinem Team das digitale Kundenerlebnis im Nahverkehr. 

Ende des Expander-Inhaltes
Oliver Wolff Oliver Wolff

 Oliver Wolff leitet seit 2011 den VDV, zu dem mehrere Tochterunternehmen gehören. Nach Verwaltungsausbildung und Zweitem juristischen Staatsexamen war er Kreisdirektor im Rheinisch-Bergischen Kreis und Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft. Als Abteilungsleiter im Verkehrsministerium NRW war er für Luftverkehr, Bahn, Schifffahrt, ÖPNV und Grundsatzfragen der Mobilität zuständig. Viele Jahre war er Vizepräsident im Deutschen Tourismusverband und ist seit 2017 Vizepräsident des Europäischen Eisenbahnverbandes (CER). 

Ende des Expander-Inhaltes
Frank Zerban Frank Zerban

Nach Abschluss seines Studiums in Trier und Stockholm hat der Dipl. Geograf Frank Zerban zunächst als Angebotsplaner sowie Gebiets- und Abteilungsleiter im Busverkehr, u.a. bei zwei Bus-Töchtern der DB, gearbeitet. Danach war er als Referent für Verkehrswirtschaft beim Verband Region Stuttgart tätig, wo er u.a. Projektleiter der Ausschreibung S-Bahn Stuttgart war. Heute vertritt er als Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands SchienenNahverkehr e.V. die Interessen der SPNV-Aufgabenträger.

Ende des Expander-Inhaltes