Stage

schilling_andreas_img

Zur Person

 Die Zukunft nach Corona – Wie eine Krise die Gesellschaft, unser Denken und unser Handeln verändert

Die Corona-Krise hat die Grundlagen unseres gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Miteinanders erschüttert, auf unbestimmte Zeit. Wir erlebten ein unkontrollierbares Kollabieren unseres Alltags und der Welt, wie wir sie kannten – und zugleich die Öffnung völlig neuer Möglichkeitsräume. Wie wird diese Tiefenkrise unser Leben und Wirtschaften verändern?

Matthias Horx analysiert die Auswirkungen der Corona-Krise: Wie ändert sich die Gesellschaft? Wie reagieren Individuen, Staaten, Familien, Unternehmen auf die Herausforderung? Statt einer Pro-Gnose übt Horx mit uns die Re-Gnose, die Selbst-Veränderung durch rückblickende Vorausschau. 

Gemeinsam wollen wir uns annähern zu verstehen, was sich „nach Corona” dauerhaft verändern wird und was für aktive Zukunftsgestaltung wichtig ist.
 

Matthias Horx
Zukunftsforscher, Autor, Gründer und Inhaber des Zukunftsinstituts


Schon als technikbegeisterter Junge in den 60-er Jahren interessierte er sich für die Geheimnisse der Zukunft. Nach einer Laufbahn als Journalist und Publizist entwickelte er sich zum einflussreichsten Trend- und Zukunftsforscher des deutschsprachigen Raums. Er veröffentlichte 20 Bücher, von denen einige zu Bestsellern wurden. Er gründete Deutschlands wichtigsten futuristischen Think-Tank, das Zukunftsinstitut mit Hauptsitz in Frankfurt und Wien. Sein aktuelles Buch trägt den Titel „Die Zukunft nach Corona“.
 

 

Im Programm

Dienstag, 22.09.2020

15:20 Uhr

Impulsvortrag:

Zukunft // Post‐Corona // #NextNormal

15:50 Uhr

Moderierter Dialog: Rückblick (aus der Zukunft)

17:10 Uhr

Talksofa/ Moderierter Dialog:
Was wir heute wissen und morgen tun können?

Vollständiges Programm
Dienstag, 22.09.2020
Mittwoch, 23.09.2020