Stage

schilling_andreas_img

Zur Person

 Mobilität: Wie sieht die Zukunft aus? Was sich (auch) ändern wird

Der Mobilitätssektor befand sich bereits mitten in einer signifikanten Evolution. Die Welt im 21. Jahrhundert ist nicht nur durch einen weiter wachsenden Mobilitätsbedarf gekennzeichnet, sondern vor allem durch eine zunehmende Vielfalt an Mobilitätsformen. Individualisierung, Konnektivität, Urbanisierung und Neo-Ökologie verändern seit Jahren das Mobilitätsverhalten.

Jetzt wirkte die Corona Krise wie eine Vollbremsung und ein Teilebeschleuniger gleichzeitig. Doch welche Bedürfnisse, Prinzipien und Fortbewegungsmuster bleiben bestehen und welche entwickeln sich neu? Was können wir lernen, um die Zukunft nachhaltig, vernetzt und fahrgastfreundlich zu gestalten?

Dr. Carsten gibt uns einen Einblick in die jüngste Mobilitätsstudie in Zusammenarbeit mit dem Zukunftsinstitut und zeigt Ein- und Ausblicke für eine bewegte Zukunft.


Dr. Stefan Carsten
Zukunftsforscher und Stadtgeograf


Der Zukunfts-, Stadt- und Mobilitätsforscher entwickelt Konzepte und Strategien für die mobile Gesellschaft von Übermorgen. In seiner Arbeit kombiniert er die Themenfelder Zukunft, Stadt und Mobilität. Die Zukunft ist dabei Perspektive und Methode, um gegenwärtige Stadt-, Mobilitäts- und Lebenswelten zu hinterfragen und aufzudecken. Dies geschieht vor dem Ziel, mit Hilfe von Zukunftsforschung und -beratung eine bessere, weil zukunftsfähige Gesellschaft zu gestalten. Aktuell veröffentlicht er in Kooperation mit dem Zukunftsinstitut den Mobility Report 2021 zu den  wichtigsten Trends, Themenfeldern und Branchen-Insights im Mobilitätssektor.

 

Im Programm

Dienstag, 22.09.2020

16:30 Uhr

Stream 2: Mobilität: Wie sieht die Zukunft aus?

17:20 Uhr

Talksofa/Moderierter Dialog: Zusammenfassung aus den Streams sowie anknüpfende Diskussion

Vollständiges Programm
Dienstag, 22.09.2020
Mittwoch, 23.09.2020